Hallo WeltEinfaches Programm, Grundaufbaudownload
Hallo 2Namensräume, Escape-Codes, returndownload
DateiaufbauGrundstruktur einer C++ Quelltextdateidownload
StandardeingabeBenuterzeingaben (von Tastatur) per cindownload
FallunterscheidungKontrollstruktur ifdownload
Zahlen 1Der Benutzer soll 3 Zahlen eingeben, das Programm ermittelt die groesste der 3 Zahlen und gibt diese aus.download
FehlersucheDieses Programm enthält 4 Fehler (exkl. Wiederholungsfehler), wenn man davon ausgeht, dass die auszugebenden Texte und die Quelltextformatierung korrekt sind.download
Datentyp chardownload
Datentype stringC++ Zeichenkettendownload
Hallo 3Der Benutzer gibt einen Namen ein. Falls der Name "root" lautet, Begrüßung mit "mein Meister", sonst Anrede mit eingegebenem Namen. Optional: Falls das 1. Zeichen '#' sein sollte, Begruessung ueberspringen.download
Konstantendownload
RechnerEinfacher Rechner, der die vier Grundrechenarten (optional auch mehr) per Menue zur Verfuegung stellt -- Menuepunkte per Zahlen, enum verwenden.download
Schleifenfor, while, do-while, break, continuedownload
Ausgabe 1Das Programm soll folgende Ausgabe erzeugen: 1 abcdefg 12 abcdef 123 abcde 1234 abcd 12345 abc 123456 ab 1234567 a Die Ausgabe soll dynamisch mittels Schleifen erzeugt werden (also nicht einfach 7 passende cout's untereinander!).download
Ausgabe 2Variante mit Hilfe von string::substrdownload
Präprozessordownload
ZahlenratenDer Benutzer hat max. 10 Versuche, eine vom Computer "ausgedachte" Zahl zwischen 1 und 1000 zu erraten, wobei nach jedem Versuch ausgegeben wird, ob sein Versuch groesser oder kleiner als die zu ratende Zahl ist.download
Datentyp vectordownload
Zahlen 2Benutzer gibt beliebig viele Zahlen ein, Programm gibt die groesste der eingegebenen Zahl aus -- dabei nicht vector::push_back benutzen, sondern mit vector::resize() arbeitendownload
EingabeBenutzer gibt Dezimalzahl mit Dezimalkomma ein, Programm liest Eingabe als string und speichert die Zahl als double, abschliessend Ausgabe der double-Zahldownload
Dateienofstream, ifstreamdownload
Kopierendownload
AddiererIn einer vorgegebenen Datei steht pro Zeile eine Zahl. Das Programm soll diese Zahlen lesen, aufaddieren und abschließend die Summe ausgeben.download
RadiusBenutzer gibt einen Radius ein und das Programm gibt dazu Umfang, Fläche und Volumen aus, wobei jede Berechnung in einer eigenen Funktion realisiert werden soll und diese Funktionen dürfen keine Ein- oder Ausgabe machen. Ein- und Ausgabe darf nur in main() gemacht werden.download
PalindromEine Funktion palindrom, die einen string entgegenimmt, pruef, ob der Text ein Palindrom ist, d.h. vorwaerts und rueckwarts gelesen identisch ist, und entsprechend true oder false als Ergebnis liefert. Dazu ein Testprogramm, dass eine Eingabe vom Benutzer entgegenimmt, an die Funktion weiterreicht und das Ergebnis der Funktion dem Benutzer mitteilt.download
DefaultsFunktionsparameter mit vorgegebenen Standardwertendownload
ReferenzenFunktionsparameter als Referenzen (call-by-reference statt call-by-value)download
TauschenEine Fuktion tausche soll den Inhalt von zwei Variablen (z.B. Typ int) vertauschen -- dazu ein Testprogrammdownload
Zahlen 3Datentyp list, Iteratorendownload
NamenslisteBenutzer darf zuerst beliebig viele Namen eingeben, dann soll er einen Namen eingeben, der wieder aus der Liste geloescht wird und anschliessend soll die Liste (optional sortiert) ausgegeben werdendownload
StrukturenEigene Datentype mit struct definieren.download
PflanzenDie Datei "pflanzen.dat" enthaelt Daten von Pflanzen (dt. Name, lat. Name, Familie, Herkunft...) -- das Programm soll diese Daten (jeweils die ersten 4 Spalten) einlesen, dann den Benutzer nach einem deutschen Pflanzennamen fragen und anschliessend den entsprechenden Eintrag aus der Liste (sofern vorhanden) ausgeben.download